41 Schülerinnen und Schüler verlassen die Realschule in Calberlah

„Der Abschlussjahrgang hat bewiesen, dass er auch unter eingeschränkten Bedingungen in der Lage ist, gute Leistungen hervorzubringen“, lobte Rektor Thomas Seeliger: 41 Schülerinnen und Schüler wurden an der Realschule in Calberlah jetzt feierlich verabschiedet.

Zum zweiten Mal musste sich die Realschule in Calberlah überlegen, wie sie mit den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklasse eine möglichst feierliche, schöne Verabschiedung feiert. Wegen der Auflagen durch die Coronasituation wurden die Hauptschul- sowie die Realschulklassen in getrennten Feiern verabschiedet.

Zusammen mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern Brunhilde Bode, Stefanie Lumm und Rüchan Solaker bestärkte der Schulleiter Thomas Seeliger die Abschlussschülerinnen und -schüler im fortwährenden Mut zur Veränderung: „Der Abschlussjahrgang hat bewiesen, dass er auch unter eingeschränkten Bedingungen in der Lage ist, gute Leistungen hervorzubringen.“

Viele schöne, emotionale und humorvolle Momente

Brunhilde Bode blickte in einer bewegenden Rede auf die vielen schönen, emotionalen und humorvollen Momente zurück, die sie mit ihrer Klasse erleben durfte. Ein von ihr und Andre Schiefer erstellter Film mit vielen Bildern und Anekdoten aus der Schulzeit brachte die Zuschauerinnen und Zuschauer zum Schmunzeln und weckte viele Erinnerungen.

Der Samtgemeindebürgermeister Hans Friedrich Metzlaff hob das lebenslange Lernen hervor, das die Schülerinnen und Schüler auch nach ihrer Schulzeit stets voranbringen werde. Er wünschte den Jugendlichen alles Gute für ihre Zukunft. Und Saskia Wehde, Schülersprecherin der Realschule richtete aufmunternde, aber auch nachdenklich stimmende Worte an ihre Mitschülerinnen und Mitschüler.

Zwei überraschende Sketcheinlagen und wunderschöne Musik

Die Elternratsvorsitzende blickte mit Seeliger auf die gemeinsame Vergangenheit der Abschlussklassen zurück, die nun als Teil der gemeinsamen Erinnerung weiter Bestand habe, auch wenn die Wege unterschiedlich sein werden, die die Schülerinnen und Schüler nun gehen werden. Der zweite Elternratsvorsitzende überraschte mit zwei humorvollen Sketcheinlagen die Schülerinnen und Schüler. Jamie Dethloff und Lina Woithe sangen, begleitet von ihrem Musiklehrer Arved Kraft, zwei wunderschöne Lieder, die der Veranstaltung einen festlichen Rahmen verliehen.

24 Realschülerinnen und Realschüler sowie 17 Hauptschülerinnen und Hauptschüler verließen die Schule Calberlah. Im Realschulzweig wurden 13 Erweitere Sek1-Abschlüsse und elf Realschul-Sek1-Abschlüsse vergeben. Im Hauptschulzweig schafften neun Schülerinnen und Schüler einen Realschulabschluss, und acht Schülerinnen und Schüler erreichten einen Hauptschul-Sek1-Abschluss. Das beste Abschlusszeugnis erreichte Sam Bartels.

Der Preis für besonderes Engagement im Schulleben sowie der Klassengemeinschaft wurde in diesem Jahr wieder vom gemeinsamen Team der Schulleitung überreicht. Sabine Fasterling und Thomas Seeliger übergaben die Urkunden an Tanja Pepke und Lucas Gnoth.

aus: Aller-Zeitung vom 12.07.2021

Wir über uns

Seit August 2018 sind wir die jüngste Realschule in Niedersachsen. Davor waren wir eine Oberschule, die 2011 aus der Haupt- und Realschule der Samtgemeinde Isenbüttel hervorgegangen war.

Was passiert als nächstes?
23 Sep.
Infoabend Mediennutzung mit Stefan Schaper
Datum 23.09.2021 20:00 - 21:00
29 Sep.
Schulfotograf
29.09.2021 - 30.09.2021
29 Sep.
Schulelternratssitzung
29.09.2021 18:00 - 19:00
18 Okt.
Herbstferien
18.10.2021 07:00 - 29.10.2021 08:00

Kontakt

Realschule Calberlah

Schulstraße 3

38547 Calberlah