Lesekompetenz

Lesen ist eine Schlüsselkompetenz. Nur durch gute Lesefertigkeiten können Menschen ihre Chancen auf Bildung und berufliche Zukunft wahrnehmen.

Die Oberschule Isenbüttel in Calberlah setzt sich zum Ziel, alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Lesefertigkeit so zu fördern,

Unterrichtsalltag

Das Trainieren von Lesefähigkeit ist die Aufgabe aller Fächer und fester Bestandteil des Unterrichtsalltags. Jede Lehrkraft plant Unterricht so, dass Möglichkeiten für kurze oder längere Lesephasen gesucht werden. -> schuleigene Arbeitspläne

Alle Schüler und Schülerinnen haben ein Buch dabei, in dem sie lesen können, falls sich im Unterrichtsalltag freie Zeitfenster ergeben.

Feste Bestandteile des Deutschunterrichtes

schuleigene Arbeitspläne

Schaffung von Leseanreizen in der Schule

-> Methodenkonzept

Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen

Samtgemeindebücherei

Lesementoren e.V.

Evaluation

Dieses Konzept wird jährlich durch die Fachkonferenz Deutsch und die Gesamtkonferenz evaluiert und gegebenenfalls angepasst.
Evaluierungsgrundlage sind informelle Beobachtungen, Leistungsstände in schriftlichen Arbeiten zum Leseverstehen, Erhöhung der Lesegeschwindigkeit, Verständnisgrad von textbasierten Aufgaben in Mathematik und Naturwissenschaften, Ausleihzahlen der Samtgemeindebibliothek.

beschlossen Schulvorstand 26.11. 2013
beschlossen Gesamtkonferenz 28.11. 2013

Drucken