Sehr geehrte Eltern,

es haben Konferenzen stattgefunden, in denen der Lernfortschritt jedes einzelnen Kindes individuell besprochen wurde. Teilweise wurden auch Empfehlungen zur Weiterarbeit und Förderung ausgesprochen. Grundlage der Einschätzungen sind standardisierte Diagnosetests, Klassenarbeiten, Lernzielkontrollen, fachspezifische Leistungen, mündliche Mitarbeit und sonstige Beobachtungen im Unterricht und Schulleben.

Diese Ergebnisse wollen wir Ihnen mit den ausgefüllten ILE-Bögen als Information zukommen lassen. Wir haben uns auf die Hauptfächer konzentriert und bei den Nebenfächern nur Bemerkungen eingefügt, wenn es erwähnenswerte Auffälligkeiten bei Ihrem Kind gibt. Bitte beachten Sie, dass diese Einschätzungen Tendenzen sind, die sich natürlich bis zu den Zeugnissen verändern können.

Damit möchten wir eine gute Grundlage für den Elternsprechtag schaffen. Sollte etwas unklar gewesen sein, geben Sie uns bitte eine Rückmeldung, bzw. sprechen Sie die Klassen- und Fachlehrkräfte am Elternsprechtag an.

Wenn auf den Bögen in einigen Bereichen noch unausgefüllte Kästchen sind, liegt es daran, dass dieser Fertigkeitsbereich zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewertet werden kann.

Die Schulleitung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wie Sie wissen, arbeiten wir in Kooperation mit der AOK seit einem Jahr am Projekt Gesund leben lernen.