Liebe Eltern,

nun ist das erste Schulhalbjahr schon fast vorbei. Der letzte Elternbrief ist zwar noch nicht so lange her, trotzdem haben sich noch einige Dinge ergeben, über die ich Sie informieren möchte.

Personalien

Mit Beginn der Weihnachtsferien geht Frau Kirchholtes in den Mutterschutz. Ihr Sportunterricht wird bis zum Ende des Halbjahres durch Doppelungen mit anderen Klassen aufgefangen werden. Für die anderen Fächer gibt es bereits Vertretungslösungen.

Mit Ablauf des Halbjahres wird Herr Henkel in den Ruhestand gehen. Herr Henkel hat über Jahre den Bereich Berufsorientierung betreut und so manchem unserer Schützlinge zu einer guten Berufswahl/Schulwahl oder sogar zu einer Lehrstelle verholfen. Fast alle Betriebe in der Region kennen ihn. Wir wünschen Herrn Henkel für seinen Ruhestand alles Gute und freuen uns gleichzeitig, dass er den Mofa-Kurs auch im zweiten Halbjahr freiwillig weiter betreut.

Den Fachbereich Wirtschaft/Berufsorientierung leitet ab Februar Frau Anna Rausch mit Unterstützung von Frau Barbara Ridder. Sie werden die gute Arbeit von Herrn Henkel in seinem Sinne weiterführen.

Wie die Stunden von Herrn Henkel und Frau Kirchholtes im zweiten Halbjahr aufgefangen werden, lässt sich noch nicht sagen. Die Schulbehörde hat für uns eine Stelle ausgeschrieben. Ob und wie diese besetzt wird oder ob wir Abordnungen von anderen Schulen bekommen, wissen wir noch nicht.

Wir sind eine bei Lehramtsanwärtern sehr beliebte Ausbildungsschule. So können wir uns darüber freuen, dass mit Frau Caroline Steib ihre Anwärterzeit bei uns mit den Fächern Mathematik und Physik ableisten wird. Dabei ist es interessant zu wissen: Frau Steib war einst Realschülerin und wurde vor Jahren von mir und Herrn Meyer-Reike unterrichtet. Sie ist der Beweis dafür, dass in unserem Schulsystem immer allen Jugendlichen alle Wege offen stehen.

Verkehrssicherheit - Fahrräder

Es hat eine Überprüfung der Fahrräder durch die Polizei stattgefunden. Da das Wetter an dem Tage ziemlich schlecht war, sind vielleicht viele Schüler/innen nicht mit dem Fahrrad gekommen. Somit gibt es noch eine Gelegenheit bis zur Nachkontrolle im Januar die Fahrräder verkehrssicher zu machen. Bitte achten Sie besonders auf funktionierende Beleuchtung.

Gesunde Ernährung

Aus gegebenem Anlass möchten wir noch einmal betonen, wie wichtig ein ausreichendes Frühstück und ausreichende Flüssigkeitsaufnahme für eine konzentrierte Schulleistung sind.

AG-Wahlen

Nach den Weihnachtsferien wird es Neuwahlen für die Arbeitsgemeinschaften, Stützkurse und Kurse zur Prüfungsvorbereitung geben. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme laut Schulgesetz verpflichtend ist, wenn ein Kurs angewählt wurde. Dies gilt in besonderem Maße für AGs, die wir per Vertrag mit außerschulischen Kräften durchführen (Jugendtreff, Gitarre, Keyboard, Computer). Sollte es eine Anmeldung gegeben haben, aber Kind taucht nicht auf, wird dies als Bemerkung im Zeugnis stehen.

Woche der Berufsorientierung

Das neue Halbjahr beginnt in der ersten Woche mit Veranstaltungen zur Berufsorientierung. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen in Ausnahmefällen auch bis in den späten Nachmittag gehen können. Sollten sie Probleme mit eventuellen Fahrtkosten haben, sprechen Sie bitte mit der Klassenlehrkraft.

Weihnachtsgottesdienst

Am letzten Schultag findet der nun schon traditionelle Weihnachtsgottesdienst mit Pastor Bach statt. Die Kollekte geht wie im letzten Jahr an unsere Partnerschule in Tansania. Sollten Sie oder Ihre Kinder etwas spenden wollen, wäre das sehr willkommen. Schüler/innen, die nicht am Gottesdienst teilnehmen möchten, werden mit Unterricht versorgt, können aber gerne auch eine Spende leisten. Unterrichtsschluss ist um 12.00 Uhr.

Großes Engagement

Die Elternsprechtage waren sehr angenehm und konstruktiv. Wir bedanken uns bei allen Eltern, die durch Kuchenspenden dazu beigetragen haben, dass die Kaffeetafel so reich bestückt war.

Bei mehreren Gelegenheiten hat unsere Schulgemeinschaft auch in diesem in diesem Schuljahr ein hohes Maß an Solidarität und Mitgefühl gezeigt. Alle Schüler/innen zeigen sich zu jeder Zeit hilfsbereit und packen auch spontan mit an, wenn es etwas zu tun gibt. Gäste loben die Freundlichkeit und Höflichkeit unserer Schülerschaft. Darauf können Sie und wir besonders stolz sein.

Ein besonderer Dank geht heute auch an all die Eltern, die sich in den verschiedenen Gremien zum Wohl der Schule engagieren.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich, auch im Namen von Herrn Seeliger, Herrn Meyer-Reike und dem gesamten Kollegium ein gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Ferientage und ein erfolgreiches und zufriedenes Jahr 2015.

Monika Niemann, Schulleiterin