Sehr geehrte Eltern,
das Schuljahr ist vorangeschritten und es ist Zeit, Sie wieder über alles Wichtige an der OBS zu informieren.

Das Schuljahr ist gut angelaufen und nach Aussagen unserer neuen Schüler/innen, fühlen sich alle bei uns sehr wohl. Gerade für die Eltern unserer „Neuen“ gibt es aber sicherlich viele Fragen.

Natürlich sind wir für Sie telefonisch erreichbar, aber auch per Email. Unsere Schuladresse lautet Bitte schauen Sie für aktuelle Meldungen und Informationen immer auch auf unsere Homepage. Zudem hat die Oberschule eine Facebook-Seite mit aktuellen Infos über Aktionen und Veranstaltungen.

Termine

Auf unserer Homepage finden Sie auch einen Link auf unseren Terminkalender. Dort werden alle Termine eingetragen, die für die Schüler/innen und ihre Eltern wichtig sein könnten. Bitte schauen sie dort ab und zu hinein.

Wie wird bei uns gelehrt und gelernt? Was ist uns wichtig?

Unter dem Punkt -->Profil auf unserer Homepage finden Sie unsere Konzepte zum Lernen und Lehren. Wir laden Sie ein, dort ein wenig zu schmökern.

Elternsprechtage

Da das Schuljahr erst sehr spät gestartet ist, finden die Elternsprechtage in diesem Halbjahr erst am 4. und 9. Dezember statt. Bitte merken Sie sich diese Termine vor.

Versicherungsschutz in den Mittagszeiten

Wir weisen erneut darauf hin: Aus versicherungsrechtlichen Gründen ist es Schülern und Schülerinnen der Klassen 5 – 8 nicht erlaubt, über die Mittagszeit das Schulgelände zu verlassen. Das unerlaubte Verlassen des Schulgeländes ist ein Verstoß gegen die Schulordnung.

Entschuldigungsregelung

Aus gegebenem Anlass erinnern wir daran, dass laut Beschluss der Gesamtkonferenz für alle Entschuldigungen nur die Vordrucke im Kontaktheft benutzt werden sollen. Nur so ist sichergestellt, dass Eltern, Lehrkräfte und Schüler/innen einen Überblick über die Fehltage haben. Einzelzettel sind zudem für alle Beteiligten lästig und werden häufig von den Schüler/innen verbummelt.

Verkehrssicherheit

Die dunkle Jahresszeit beginnt. Bitte überprüfen Sie die Fahrräder Ihrer Kinder auf funktionierende Beleuchtung und Verkehrssicherheit. Eltern, die ihre Kinder zur Schule fahren, werden noch einmal gebeten, nicht die Schulstraße anzufahren, sondern ihre Kinder in der Berliner Straße aussteigen zu lassen. Dies trägt zur Sicherheit Ihrer Kinder bei!

Beratung an der Oberschule

Bei schulischen, familiären und persönlichen Problemen stehen unsere Schulsozialarbeiterin Frau Jaeger und unser Beratungslehrer Herr Kraft für ein vertrauliches Gespräch und zur Unterstützung zur Verfügung. Sie können Termine über das Sekretariat vereinbaren oder über Email Kontakt aufnehmen: oder

Am 15. Oktober bietet die Sozialpädagogin und systemische Beraterin Ellen Kieselbach bereits zum 2. Mal in diesem Jahr eine offene Sprechstunde in unserer Oberschule an. Die offene Beratung findet von 9 bis 11 Uhr im Raum der Schulsozialarbeiterin A OG 2 statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig!

Elternratssitzung

Der Schulelternrat hat getagt und viele Ämter sind neu besetzt worden. Für genauere Informationen schauen Sie bitte auf die Homepage unter dem Punkt „Eltern“. Leider waren viele Klassen auf der Sitzung nicht durch ihre gewählten Vertreter präsent. Sollte die Anfangszeit generell ungünstig für die Elternräte sein, dann bitten wir Sie um Rückmeldung, denn wir wünschen uns natürlich viel Austausch miteinander zum Wohle der Schüler und Schülerinnen.

Schulentwicklung

Wir bemühen uns, stets noch besser zu werden. Zurzeit sind wir damit beschäftigt, gemeinsam mit Elternvertretern und Schülervertretern ein Leitbild zu entwickeln, das unser pädagogisches Handeln bestimmen soll.

Unsere Konzepte werden ständig ausgewertet und dann verbessert oder angepasst. Im Moment konzentrieren wir uns darauf, das Förderkonzept zu optimieren und ein Medienkonzept aus einem Guss zu erstellen. Wir danken allen, die an der Konzeptarbeit engagiert mitarbeiten.

Ausstattung unserer Schule

Wir lehren und lernen an der wohl am besten ausgestatteten Schule im ganzen Umkreis. Es bleiben kaum Wünsche offen. Dies verdanken wir der guten Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde sowie dem Engagement einiger Sponsoren.

Gerade wurden drei schöne und stabile Außensitzgruppen aufgestellt. Der Dank geht an den Förderverein, die Sparkasse Gifhorn/Wolfsburg und die Samtgemeinde, die diese Sitzgruppen gemeinsam finanziert haben. Danke auch an die Schüler/innen aus der 9h und die Werk-AG von Herrn Zähme. Sie haben zusammen mit unserem Hausmeister die Montage vorgenommen.

Gemeinsam mit der SV suchen wir im Moment nach Möglichkeiten, an der Schule eine Zapfanlage für frisches hygienisches Trinkwasser mit und ohne Kohlensäure zu installieren. Dann gehören die mitgebrachteM. Nien überzuckerten und ungesunden Getränke an unserer Schule hoffentlich der Vergangenheit an. Nähere Informationen folgen, sobald wir uns für ein System entschieden haben.

Sollten Sie noch Fragen, Hinweise, Kritik oder Anregungen haben, scheuen Sie sich bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten.

Freundliche Grüße

M. Niemann