Sehr geehrte Eltern und –Erziehungsberechtigte,
wir laden Sie zu unseren Elternsprechtagen am Donnerstag, 4.12.2014 und Dienstag, 9.12. 2014 in der Zeit von 15.30 bis 18.30 Uhr ein. Bitte entnehmen Sie aus der untenstehenden Tabelle, an welchen Tagen die Lehrer/innen zu sprechen sind. Helfen Sie uns bitte, die Sprechzeiten des Elternsprechtages besser zu nutzen, damit Ihnen längere Wartezeiten möglichst erspart bleiben.
  1. Tragen Sie bitte in die an ihren Kindern austeilte Liste die gewünschten Gespräche ein, in dem Sie den Namen der Lehrkraft angeben.
  2. Ihr Kind legt diese Liste den Lehrkräften vor und lässt die Besuchszeiten eintragen.
  3. Bitte halten Sie diesen Besuchsplan unbedingt ein.
  4. Für jedes Gespräch ist eine Zeitdauer von 5 – 10 Minuten vorgesehen. Dieses Zeitraster muss ebenfalls eingehalten werden.
  5. Für längere Gespräche ist ein besonderer Termin zu vereinbaren.

Sollten doch Wartezeiten entstehen, bieten Ihnen die Schülerinnen und Schüler in der Pausenhalle Getränke, Kuchen usw. an. Der Erlös geht an einen guten Zweck.

Wir Lehrkräfte wünschen uns, dass Sie die Gelegenheit zu einem Gespräch am Elternsprechtag nutzen, wir freuen uns auf Ihren Besuch. Besonders die Eltern, deren Kinder mitunter Probleme breiten, bitte wir dringend, an diesem Tag in die Schule zu kommen; denn nur in enger Zusammenarbeit und bei gegenseitigem Vertrauen können Sie als Eltern und wir als Lehrkräfte die schulische Entwicklung Ihres Kindes positiv beeinflussen.

Freundliche Grüße

M. Niemann, Schulleiterin

  • Frau Müller nur Do
  • Herr Schulz nur Do
  • Frau Wichmann nur Do
  • Frau von Sothen nur Do
  • Frau Lindenberg nur Di
  • Frau Kirchholtes bitte vereinbaren Sie einen separaten Termin

Alle anderen Lehrkräfte sind an beiden Tagen zu sprechen.

Sollte eine Lehrkraft „voll ausgebucht“ sein, gibt es immer die Möglichkeit, einen separaten Termin abzusprechen oder ein Telefongespräch zu führen. Bitte vermerken Sie dies im Kontaktheft Ihres Kindes. Ihr Kind spricht dann die entsprechende Lehrkraft an.