Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir möchten Sie über das aktuelle Geschehen sowie die Wiederaufnahme des Unterrichts an unserer Schule in diesem Brief informieren.

Ab dem 03. Juni 2020 werden die Jahrgänge 7 und 8 den Präsenzunterricht in der Schule wieder aufnehmen. Ab dem 15. Juni 2020 werden auch die Jahrgänge 5 und 6 zurück an die Schule kommen.

Wir freuen uns natürlich sehr über den Wiederbeginn des Unterrichts, sind uns aber auch durchaus den Herausforderungen und der Verantwortung gegenüber unserer Schüler- und Lehrerschaft bewusst.

Die Klassen dürfen nur in halben Gruppen beschult werden. Ein wochenweiser Wechsel ist hier der einzige umsetzbare Plan. Die Gruppeneinteilung übernimmt die jeweilige Klassenlehrkraft. Das Lehrerraumprinzip setzen wir bis auf Weiteres aus, da die Klassen in einem Raum verbleiben sollen und ein unnötiger Wechsel innerhalb des Gebäudes vermieden werden soll.

Das Mittagessen darf weiterhin nicht in unserer Schulmensa angeboten werden.

Sämtliche Kurse, der Sportunterricht, der Nachmittagsunterricht und alle AGs dürfen vorerst nicht unterrichtet werden. Aus diesem Grund kann es zu einem späteren Unterrichtsbeginn bzw. einem Unterrichtsschluss vor der 6. Stunde kommen. Auch freie Tage sind möglich. Es soll vermieden werden, dass die Kinder sich während Freistunden im Gebäude aufhalten und sich Gruppen durchmischen. Die Stundenanzahl richtet sich in den einzelnen Klassen nach der Anzahl der wegfallenden Kurse.

Einige Lehrkräfte, die zu einer Risikogruppe gehören, müssen wir schützen. Sie werden bis auf Weiteres keinen Unterricht in der Schule halten. Hier haben wir Kolleginnen oder Kollegen mit gleicher Fachkompetenz in die Vertretung eingesetzt.

Sollten Sie Ihr Kind nicht in die Schule schicken wollen, da es einer Risikogruppe angehört
oder es in einem Haushalt lebt, in dem eine sich einer Risikogruppe angehörende Person lebt, teilen Sie uns dies bitte schriftlich per Mail mit. Ihr Kind wird dann weiter im Homeschooling verbleiben.

Um die Hygienevorgaben einzuhalten, wird jeder Klasse ein bestimmter Schulhofbereich zugewiesen. Vor Unterrichtsbeginn treffen sich die Klassen in diesem Bereich und werden von ihren Lehrkräften dort abgeholt. Der Kiosk hat während der Pausen nicht geöffnet. Bitte versorgen Sie Ihr Kind mit ausreichend Getränken und einem Pausenfrühstück.

Um eine Gruppenbildung auf den Toiletten zu vermeiden erhält jede Klasse eine Pylone. Diese nimmt das Kind, das zur Toilette geht, mit und platziert diese vor dem Eingang zu den Toiletten. Steht bereits eine Pylone vor der Tür, gibt es einen definierten Wartebereich.

Handdesinfektionsmittel dürfen wir an unsere Schülerschaft nicht aushändigen, es stehen aber immer ausreichend Seife sowie Einmalhandtücher zur Verfügung.

Das Tragen von Masken auf dem Schulhof sowie in den Schulfluren wird dringend empfohlen. Bitte geben Sie Ihrem Kind unbedingt eine Maske mit in die Schule. In den Bussen besteht Maskenpflicht. Während des Unterrichts müssen keine Masken getragen werden.

Ab dem 15. Juni beginnt auch die Woche der mündlichen Abschlussprüfungen für unsere Abschlussklassen. Es kann also sein, dass der Unterricht für einige Klassen erst am 16. Juni beginnt, da die mündlichen Prüfungen einen hohen Lehrereinsatz erfordern. Hier werden Sie in WebUntis sowie von Ihren Klassenlehrkräften informiert.

Die Schulbuchausleihe wird in diesem Schuljahr per Mail an Sie weitergeleitet. Alternativ finden Sie alle Informationen auf der Website unserer Schule unter ELTERN > SCHULBUCHAUSLEIHE.

Sollten Sie Fragen, Probleme oder etwas auf dem Herzen haben, kontaktieren Sie uns bitte umgehend. Uns ist bewusst, dass diese Zeit für viele nicht einfach zu meistern ist. Neben der Schulleitung und Ihren Klassenlehrkräften, stehen Ihnen auch sehr gerne unser Beratungslehrer Herr Kraft, unsere Schulsozialarbeiterin Frau Jaeger oder das MIT mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktdaten entnehmen Sie bitte unserer Homepage. Auf dieser finden Sie auch tägliche Aktualisierungen zu allen schulrelevanten Themen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund, wir freuen uns auf eine weitere schöne Schulzeit mit Ihnen und Ihren Kindern.

Bei jeglichen Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an uns.

Freundliche Grüße
 

Thomas Seeliger                                 Sabine Fasterling
  Schulleiter                                        stellv. Schulleiterin

 

Über uns

Seit August 2018 sind wir eine Realschule. Davor waren wir eine Oberschule, die 2011 aus der Haupt- und Realschule der Samtgemeinde Isenbüttel hervorgegangen war.

Kontakt

05374 965630
Schulstraße 3 - 38547 Calberlah
05374 965656